Regnitzlosauer Initiative für Demokratie

Im September 2010 riefen Mitglieder des Kirchenvorstands und des Gemeinderates den „Runden Tisch gegen Rechtsextremismus" ins Leben. Diesem gehören Vertreter aller  Gemeinderatsfraktionen, der Kirche, der Schule, der Vereine und Jugendgruppen an, die in einer ihrer Sitzungen das nachfolgende Statement  verfassten.

Gleichzeitig wurde beschlossen, künftig als „Regnitzlosauer Initiative für Demokratie" aufzutreten.

In seiner Sitzung am 12.07.2011 hat sich der Gemeinderat Regnitzlosau einstimmig diesem Statement angeschlossen.

drucken nach oben