Bekanntmachung der frühzeitigen Beteiligung gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) der Gemeinde Regnitzlosau für den Bebauungsplan „Uferweg“

Bekanntmachung der frühzeitigen Beteiligung gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) der Gemeinde Regnitzlosau für den Bebauungsplan „Uferweg“
Der Gemeinderat hat in der Sitzung vom 30.01.2024 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB die Aufstellung des Bebauungsplans „Uferweg“ beschlossen.

Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung

Vor dem Hintergrund der Innenentwicklung möchte die Gemeinde Regnitzlosau untergenutzte Flächen für Wohnbauvorhaben entwickeln. In diesem Zusammenhang beabsichtigt ein lokaler Projektentwickler auf den Grundstücken Flur-Nr. 92 und 92/4 der Gemarkung Regnitzlosau ein Wohn- und Geschäftshaus zu errichten. Die Flurstücke umfassen eine Gesamtfläche von ca. 1.830 m². Aktuell sind die o.g. Flurstücke im Eigentum der Gemeinde Regnitzlosau.

 

Die Architektur und Bauweise der geplanten Wohnanlage sollen zeitgemäßen Wohnraum mit ökologischen Werkstoffen vereinen.

 

Geltungsbereich/Lageplan

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans umfasst die Flurstücke 92, 92/2, 92/4, 187 und 187/13 (Teilfläche) im Bereich Uferweg der Gemarkung Regnitzlosau.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Bebauungsplan Uferweg

Abbildung 1: Geltungsbereich des Bebauungsplans (rote Linie)

 

 

Auslegung der Planunterlagen

Der Vorentwurf des Bebauungsplans „Uferweg“ mit seiner Begründung kann für die Dauer von einem Monat in der Zeit vom

 

10. Juni 2024 bis einschließlich 12. Juli 2024

im Rathaus der Gemeindeverwaltung Regnitzlosau, Zimmer 11, Anschrift: Hauptstraße 24 in 95194 Regnitzlosau, während folgender Zeiten

 

Montag und Dienstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

eingesehen werden. In dieser Zeit ist auch Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

 

Stellungnahmen können während dieser Frist in Textform oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

 

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen sind auch im Internet unter https://www.regnitzlosau.de/aktuelles-1 veröffentlicht.

 

Verfahren

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a Abs. 1 S. 2 Nr. 1 BauGB aufgestellt. Von der Möglichkeit auf die frühzeitigen Beteiligungen nach § 3 Abs. 1 BauGB und § 4 Abs. 1 BauGB zu verzichten, wird nicht Gebrauch gemacht.

 

 

Datenschutz

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchst. e (DSGVO) i. V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.

 

 

Regnitzlosau, den 8. Juni 2024

 

Jürgen Schnabel

Bürgermeister