Das Ferienprogramm 2018

Auch in diesem Jahr haben die Vereine von Regnitzlosau ein tolles Programm für unsere Kinder und Jugendlichen auf die Beine gestellt. Hier ein kleiner Ausschnitt der Aktionen:

 

Alles rund um die tolle Knolle mit den Freien Wählern

 

Am 03.08.18 luden die Freien Wähler Regnitzlosau bereits zum fünften Mal zum Abenteuertag im Rahmen des gemeindlichen Sommerferienprogramms. Dieses Jahr drehte sich dabei alles um die „tolle Knolle“.

Zunächst erfuhren die 32 anwesenden Kinder allerhand Wissenswertes über die Kartoffel – woher sie vermutlich stammt, wer sie mit nach Europa brachte, wie sie angebaut wird und was man alles so mit den Erdäpfeln anstellen kann. Dabei hatten die Familien Rahm und Riemen keine Kosten und Mühen gescheut, um den kleinen und großen Zuhörern in bekannt anschaulicher Weise das Thema nahe zu bringen. Als Anschauungsobjekte wurden extra eine echte Kartoffelschleuder angeschafft, ein Kartoffelstock samt einem Dutzend Kartoffelkäfern ausgegraben und allerhand noch von früher vorhandene Gerätschaften aus Scheunen und Werkstätten der Familie hervorgekramt.

Dass die Kinder dabei etwas über die Auswahl des Feldes im Herbst, das Mist breiten, den richtigen Reihenabstand und die „Bamberla“ lernten, konnten sie im Anschluss im Rahmen einer kleinen Schnitzeljagd mit mehreren Fragestationen unter Beweis stellen. Das dabei verdiente Mittagessen in Form von Erdäpfeln in verschiedensten Variationen wurde mit entsprechend großem Appetit verspeist.

Am Nachmittag standen Kartoffeldruck, das Bekleben eines Transparents mit Hilfe von selbst hergestelltem Kartoffelkleber sowie körperliche Betätigung mit Fußball, auf der Hüpfburg und bei fröhlichem Tanz rund um den Rasensprenger auf dem Programm. An letzterem beteiligten sich aufgrund der sehr sommerlichen Temperaturen auch des Öfteren einige der Betreuer(innen).

Seinen Ausklang fand der wunderschöne Tag beim heiß ersehnten Seifenkistenrennen, bei dem die jungen Fahrerinnen und Fahrer viel Geschick und Risikobereitschaft bewiesen.

 

 Abenteuertag FW 2018

 

 

 

 

Ein Tag beim Roten Kreuz

 

Unter diesem Motto trafen sich am 9. August 20 Kinder am BRK Heim in Regnitzlosau.

Nach der Begrüßung zeigte Mark Egelkraut 10 Kindern den Rettungswagen des Katastrophenschutzes, die anderen 10 lernten etwas über Erste Hilfe bei Werner Strößner, danach wurden die Gruppen getauscht.

Nach der Pause mit Kakao und Kuchen ging es in die Spielrunde. In rotierenden Gruppen hatten die Kids verschiedene Aufgaben: Basketbälle in einen stehenden Korb werfen, Büchsen rückwärts und kopfüber von einer Bank schießen, einen Blinden über einen Parcours führen, eine Strecke mit dem Rollstuhl bewältigen und zehn Dinge in einer Fühlbox erkennen. Die 3 besten Gruppen erhielten Preise. Der lehrreiche Tag endete mit Marshmallows und Würstchen am offenen Feuer und Nudelsuppe.

 

BRK 2018

 

 

 

 

Die kommunale Jugendarbeit und die Offene Ganztagsschule Regnitzlosau machen gemeinsame Sache

 

Knapp 40 Kinder und Jugendliche waren am 10. August zu Besuch in der Grotte. Die Jugendreferentin Jennifer Bernreuther und Martina Häußinger hatten sich für diesen Tag ein buntes Programm überlegt: Nach einer offenen Spielerunde mit Völkerball, Indiaca, Federball und anderen Actionspielen folgte etwas ganz Besonderes. Bei einer Bilderrallye durch das Dorf hatten die Kids verschiedene Aufgaben (z.B. „Macht ein Bild eurer Gruppe auf einer Rutsche“ oder „vor einer besonders schönen Haustüre“) zu erledigen, für welche es Punkte gab. Für besonders kreative Fotos gab es Extrapunkte, weswegen es zu durchaus witzigen Momenten bei der gemeinsamen Bilderbetrachtung kam. Auch die kulinarische Seite wurde mit Grillgut vom offenen Feuer und anschließendem Stockbrot bedient. So kam es für die Losauer Kinder und Jugendlichen zu einem gelungenen Tag, der allen Beteiligten viel Freude bereitete.

 

Großer Treff 2 Großer Treff 1

 

 

 

 

Wildschwein und Waldameise zu Hause besucht

 

Elf Jungen und Mädchen nutzten am 16.08.18 das Angebot des Sängerbundes 1860 und nahmen im Rahmen des Sommerferienprogramms Regnitzlosau an einem interessanten Waldspaziergang teil. Start war am Karpfenteich der Teich AG. Unter kundiger Führung von Jäger Gerhard Seidel und Teichwirt Peter Rietsch führte der Weg kreuz und quer durch Wälder am und auf dem Grünen Band. In einem (heuer ausgetrockneten) Sumpf ging es zum „Badezimmer“ der Wildschweine – Suhle genannt – und die Spuren am Boden und an den Malbäumen wurden untersucht und diskutiert. Weiter bei der Stadt der geschützten Waldameisen wurden deren Kraft und Baukunst bestaunt. Nach dem Besuch an einem Forellenteich hatten sich die jungen Forscher eine Pause verdient auf den zugeschütteten Ruinen des verschwundenen Höra-Hofes an der Wüstung Hasenreuth. Dann folgte der Rückweg, nicht ohne noch einen Eiszeit-Findling im Wald zu besteigen. Geärgert haben sich die Kinder über achtlos weggeworfenen Abfall mitten im Wald und haben manches Stück Unrat mitgenommen und entsorgt. Bei einer Stärkung an der Fischerhütte wurden noch diverse Knochen und Präparate genauer untersucht sowie Kleinlebewesen aus dem Teich in einem kleinen Aquarium. Als die Eltern ihre Kinder wieder abholten war die Zeit viel zu schnell verflogen und Gerhard Seidel bedankte sich ausdrücklich bei der tollen jungen Truppe für die interessanten und kurzweiligen Stunden.

Sängerbund 2 Sängerbund 1

 

Den krönenden Abschluss lieferte das Open-Air Festival des Kindergarten-Fördervereins. Nicht nur das blendende Wetter, auch die zahlreichen bunten Programmpunkte für Jung und Alt ließen die Besucheraugen funkeln. Einige Impressionen finden Sie unter: Eindrücke des OpenAirs 2018.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen veranstaltenden Vereinen für das Engagement!

drucken nach oben