Stellenausschreibung für den Fachbereich Einwohnermeldeamt und Pass- und Ausweiswesen

Die Gemeinde Regnitzlosau, Landkreis Hof, ca. 2.400 EW sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine(n) Mitarbeiter(in) (m/w/d) für den Fachbereich Einwohnermeldeamt und Pass- und Ausweiswesen  in Teilzeit. 

 

Für den Bereich des Einwohnermeldeamtes und Pass- und Ausweiswesens suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter (m/w/d) im Angestelltenverhältnis in Teilzeit.

 

Tätigkeitsprofil:

  • Meldewesen
  • Pass- und Ausweiswesen
  • Führungszeugnisse
  • Postbearbeitung
  • Bürgerbüro
  • Vertretung des Ordnungsamtes bzw. Gewerbe An-, Um- und Abmeldungen, Gewerbezentralregister

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte(r) (m/w/d) oder erfolgreiche Teilnahme am Beschäftigtenlehrgang I oder eine vergleichbare abgeschlossene Berufsausbildung
  • Bereitschaft zur Weiterbildung (insbes. Beschäftigtenlehrgang I)
  • idealerweise Berufserfahrung auf dem Gebiet des Einwohnermeldeamtes oder eines Bürgerbüros
  • Vorkenntnisse im  Fachverfahren OK.Synergo von Vorteil
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Office
  • freundliches, sicheres und selbstbewusstes Auftreten, hohe Kommunikationsfähigkeit
  • selbständige Arbeitsweise, hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Zuverlässigkeit, Loyalität, Teamfähigkeit, ausgeprägte Serviceorientierung

 

Wir bieten:

  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit
  • leistungsgerechte Vergütung nach TVöD
  • persönliche und fachliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Selbstständiges Arbeiten in einem leistungsstarken Team

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 30.10.2022 an Gemeinde Regnitzlosau, Hauptstr. 24, 95194 Regnitzlosau oder per E-Mail an buergermeister@regnitzlosau.de (E-Mails die größer als 5 MB sind, können nicht empfangen werden.)

 

Bitte reichen Sie ausschließlich Kopien ein, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgt.

Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgespräches können leider nicht übernommen werden.