Waldspaziergang

Waldspaziergang beim Regnitzlosauer Sommerferienprogramm

Am Donnerstag, 18. August machten sich 16 Kinder unter der fachkundigen Leitung von Herrn Seidel auf, um den Wald zu erkunden. Der Sängerbund Regnitzlosau führt jedes Jahr im Rahmen des Ferienprogramms einen Waldspaziergang durch, der wie in jedem Jahr auch heuer wieder gut besucht war.

Nach einer kurzen Anfahrt in Richtung Rehau gings auch schon raus aus den Bussen und rein in den Wald. Die Kinder hörten etwas über verschiedene Baumarten, konnten einen Pilzsammler befragen und sahen unterwegs schon so einiges, was bekannt oder auch völlig neu war. Dinge, die sie nicht kannten, durften sie in ihre Tüten sammeln.

Besonders interessant war es für die Kinder, selbst Pilze zu sammeln und die Nachhaltigkeit der Waldbewirtschaftung interessierte sie auch sehr. Zum einen der Gedanke: „Wo ich etwas herausnehme, muss ich auch wieder etwas einpflanzen!“ zur Aufforstung als auch die Schutzmaßnahmen, die notwendig sind, um einen jungen Baum vor dem Wild zu schützen, das junge Triebe besonders lecker findet. Aber auch die Gebisse, Knochen, Felle und Geweihe imponierten den Kindern sehr!

Nach einer leckeren Brotzeit und Getränken, die vom Sängerbund gestellt wurden, gings ans erklären der Fundstücke der Kinder und dann musste sich die Gruppe schon wieder auf den Heimweg machen. Von den Eltern wurden sie an der Grotte schon erwartet und sie berichteten über die interessanten Dinge, die sie am Vormittag erlebt hatten.

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Waldspaziergang See Grossansicht in neuem Fenster: Waldspaziergang Geweihe Grossansicht in neuem Fenster: Waldspaziergang Gruppe

drucken nach oben